Allgemein

Arbeit über Co-scheduling auf der ICPP

FAST wird auf dem 11. International Workshop on Scheduling and Resource Management for Parallel and Distributed Systems (SRMPDS) eine Arbeit präsentieren. Der Workshop wird zusammen mit der International Conference on Parallel Processing (ICPP) in Peking, China veranstaltet werden.

Titel: Case Study on Co-Scheduling for HPC Applications

Autoren: Jens Breitbart, Josef Weidendorfer, Carsten Trinitis

Abstract: Most applications running on supercomputers achieve only a fraction of the peak performance of the system. In this paper we analyze the performance and energy efficiency of co-scheduling one memory bandwidth bound and one compute bound application on the same node. We present autopin+, a tool designed to monitor and optimize co-scheduling of applications. Our analysis shows that co-scheduling can improve both energy efficiency and overall throughput of a supercomputer. At best, runtime can be decreased by 28% and the energy consumption by 12%, respectively, compared to best case dedicated execution. The overall efficiency however strongly depends on the ratio of jobs available in the queue. We furthermore present a simple adaptive strategy depending on the available jobs in the queue.
Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Allgemein, News

Poster-Präsentation auf der NAS-Konferenz

FAST wird auf der 10. "IEEE International Conference on Networking, Architecture, and Storage" (NAS 2015) ein Poster präsentieren. Die NAS wird im Boston Park Plaza Hotel am 6. und 7. August stattfinden.

Titel des Posters: "Evaluation of a Hash-Compress-Encryptfor Storage System Applications Pipeline"

Autoren: Matthias Grawinkel, Michael Mardaus, Tim Süß, André Brinkmann

Abstract: Great efforts are made to store data in a secure, reliable, and authentic way in large storage systems. Specialized, system specific clients help to achieve these goals. Nevertheless, often standard tools for hashing, compressing, and encrypting data are arranged in transparent pipelines.
We analyze the potential of Unix shell pipelines with several high-speed and high-compression algorithms that can be used to achieve data security, reduction, and authenticity. Furthermore, we compare the pipelines of standard tools against a house made pipeline implemented in C++ and show that there is great potential for performance improvement.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Allgemein, News

Öffentliches Code-Repository auf GitHub

Das FAST-Projekt bietet sein Code-Repository der Öffentlichkeit an. Es ist auf GitHub unter https://github.com/fast-project verfügbar und unterliegt der GNU-Licenz Version 3.

Das Repository enthält Komponenten, die in FAST entwickelt worden sind wie Scheduler, das Migrationsframework, FAST-Anwendungen u. a. Momentan ist dieser Code noch in der Entwicklungsphase.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Allgemein, News

Vortrag über FAST-Projekt auf der HPCS 2015

Auf der diesjährigen "International Conference on High Performance Computing & Simulation" (HPCS 2015) in Amsterdam wird ein Vortrag über das FAST-Projekt gegeben werden. Neben einer Einführung in FAST wird sich dieser Vortrag eingehender mit Migrationstechniken und Co-Scheduling auseinandersetzen.

Termin: Dienstag, 21. Juli.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Allgemein, News

Live-Demo von LAMA auf der ISC’15 in Frankfurt

Fraunhofer SCAI wird eine Live-Demonstration auf der International Supercomputing Conference (ISC 15) in Frankfurt geben. Es wird eine CFD-Anwendung (Computational Fluid Dynamics) auf einem Low-Energy-Cluster gezeigt werden, der aus vier "NVIDIA Jetson TK1 Boards" besteht und sowohl GPUs als auch ARM Multi-Core-Prozessoren nutzt, obgleich er insgesamt nur 25W verbraucht. Die CFD-Anwendung basiert auf LAMA, einer der Testanwendungen in FAST.

laurettaTegraClusterLAMA

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Allgemein, News

FAST-Projekt auf der EASC

In der dritten Aprilwoche fand die "Exascale Applications and Software Conference" (EASC) in Edinburg, Schottland statt, die vom "Edinburgh Parallel Computing Centre" organisiert wurde. Auf dieser SIGHPC-ACM-Konferenz wurden aktuelle Arbeiten vorgestellt, wie Anwendungen für die nächste Generation der Exascale-Computing-Infrastrukturen vorbereitet werden können.
Das FAST-Projekt gab einen Kurzvortrag und präsentierte ein Poster. Beides wurde wohlwollend aufgenommen und regte interessante Diskussionen an.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Allgemein, News