Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) verfügt über umfangreiche Vorarbeiten im Bereich Betriebssysteme und Lastbalancierung. Die Möglichkeiten der Task-Migration zwischen CPUs und GPUs wurden für Reed-Solomon-Codes demonstriert.

Im BMBF-Projekt ENHANCE wurde Linux um einen gemeinsamen Scheduler für GPU- und CPU-Prozesse erweitert, der Tasks transparent zwischen GPUs und CPUs verschiebt. Hierfür werden Checkpoint-Zeitpunkte eingeführt, zu denen Transformationen zwischen CPU und GPU-Zustand möglich sind. In aktuellen Arbeiten werden diese Zeitpunkte automatisch durch eine Source-Code-Analyse detektiert und Migrations-Code wird eingefügt.